Anmeldung

Eine Anmeldung ist ganzjährig möglich!

Zur Anmeldung nutzen Sie einfach den Anmeldebogen. Lassen Sie uns diesen dann ausgefüllt und unterschrieben mit den übrigen Unterlagen (siehe Anmeldebogen) per Post zukommen oder geben Sie ihn persönlich im Sekretariat ab.

Nach dem Erhalt Ihrer Anmeldung bestätigen wir Ihnen den Eingang und informieren Sie über alles Weitere.

Hat Ihr Kind einen besonderen Förderbedarf oder wir dieser vermutet, wird es von unserer Sonderpädagogin nach den Herbstferien in der Kita besucht und dann zu einer Diagnostikstunde in eine unserer Lerngruppen eingeladen. An diesem Tag findet ebenfalls ein Austausch zwischen Ihnen und unseren Pädagogen statt. So haben Sie, Ihr Kind und wir die Möglichkeit, uns gegenseitig kennen zu lernen.

Ende des Jahres werden die neuen Lerngruppen zusammengestellt und alle Eltern erhalten Ende Januar Bescheid, ob ihr Kind aufgenommen werden kann.

Im Frühjahr laden wir alle Eltern und Kinder zu einem Treffen ein. Die Kinder verbringen eine Stunde in ihren zukünftigen Lerngruppen, die Eltern haben in dieser Zeit Gelegenheit, sich gegenseitig kennenzulernen in in Austausch zu treten. In der Regel nehmen auch Elternvertreter, die Schulleitung und die Schulsekretärin an dem Treffen teil und beantworten gern alle Fragen zur Einschulung, zum Schulalltag und zu allem Administrativen.

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, Ihr Kind mit einer Anmeldung auf die Vormerklisten für die kommenden Jahre setzen zu lassen.

Schulgeld

Als Schule in freier Trägerschaft erhalten wir 85% des Schülerkostensatzes der Schüler an staatlichen Schulen.
Die fehlenden 15% muss der freie Schulträger aufbringen.

Aus diesem Grund erheben wir im Schuljahr 2024/ 25 ein Schulgeld von monatlich 182,00 Euro plus 65,00 Euro Essensgeld. Das Schulgeld erhöht sich in jedem Schuljahr automatisch um 4,00 Euro.